Corda Vocale

Willkommen bei Corda Vocale

Corda Vocale und MD Bernhard Löffler
Corda Vocale und MD Bernhard Löffler




Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.

Corda Vocale wurde 2001 als Frauenchor gegründet.
Unsere wichtigste Zielsetzung ist es, die Freude am Singen in der Gruppe zu leben und zu fördern sowie andere durch unseren Gesang zu begeistern.

Unser Chorleiter,
Musikdirektor Bernhard Löffler,
ist ausgebildeter Dirigent und Kapellmeister,
für unsere Stimmbildung ist die
Opern- und Konzertsängerin Ingrid Fraunholz
zuständig.

Corda Vocale

Der 2001 von Musikdirektor Bernhard Löffler ins Leben gerufene Frauenchor "Corda Vocale" setzt sich aus etwa 20 Sängerinnen zusammen, die dem Gesang durch Studium, Gesangsunterricht oder jahrelanges, intensives Hobby sehr eng verbunden sind. Er zeichnet sich durch die versierte, ausdrucksstarke Interpretation eines anspruchsvollen und in der Hauptsache aus A-Capella-Werken verschiedener Stilepochen bestehenden Repertoires aus. Dank der stimmbildnerischen Ausbildung und intensiven Betreuung der Damen durch Opernsängerin und Gesangsdozentin Ingrid Fraunholz hat sich das "Corda Vocale"-Ensemble einen sehr homogenen Chorklang erarbeitet, mit dem es bereits bei diversen Konzerten und im Rahmen mehrerer CD-Aufnahmen Liebhaber der Vokalmusik begeistern konnte. Beim internationalen Chorwettbewerb in Riva belegte der Chor einen hervorragenden 2. Platz.
Immer wieder werden auch originale Werke für Frauenchor und Orchester realisiert, bei dem Corda Vocale mit bekannten Orchestern zusammenarbeiten kann.

Corda Vocale
Corda Vocale

Chorleitung

Seit September 2001 leitet Musikdirektor Bernhard Löffler den Frauenchor Corda Vocale. Durch eine gezielte Stimmbildung wird ein breites Spektrum der Musikliteratur erarbeitet. Schwerpunktmäßig singt Corda Vocale a-capella Werke aus allen Bereichen der Chorliteratur. Hierbei spielen zeitgenössische Chorwerke eine besondere Rolle. Es werden aber auch immer wieder Projekte mit Orchester realisiert. Im Bereich Stimmbildung ist die Opern- und Konzertsängerin Ingrid Fraunholz maßgeblich am Erfolg von Corda Vocale beteiligt.

Bernhard Löffler

Nach dem Abitur begann Bernhard Löffler sein Musikstudium in Augsburg am Leopold-Mozart-Konservatorium. Weitere Stätten seiner musikalischen Ausbildung waren Karlsruhe, München, Innsbruck und Salzburg.
Abschlussdiplome erwarb er in den Fachrichtungen Katholische Kirchenmusik A, Singschul- und Musiklehrer, Staatl. Chor- und Orchesterleiter sowie Kapellmeister und Komposition. Während dieser Zeit absolvierte Bernhard Löffler ein Musikwissenschaftsstudium an der Universität Augsburg. Zu seinen maßgeblichen Dirigierlehrern gehören Musikerpersönlichkeiten wie Prof. Eric Ericson, Prof. Edgar Seipenbusch und Prof. Ottmar Trenner.
2002 schloss er den Studiengang Kulturmanagement, 2011 den Masterstudiengang Musikvermittlung erfolgreich ab. Er ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes, des Deutschen Sängerbunds, des Fördervereins Interkultur und der Tiroler Landesregierung.
1996 wurde er zum Musikdirektor ernannt. Gastdirigate und Konzertreisen führten ihn bereits in viele europäische Länder.
Von 1987 – 2004 war er Kirchenmusiker an der Heilig-Geist-Kirche in Günzburg, von 2000 - 2012 war er der Leiter der Sing- und Musikschule Bad Birnbach und Leiter des Kulturreferats Bad Birnbach. Seit 2012 ist er Leiter der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl und hat einen Lehrauftrag für das Fach Ensembleleitung an der Universität Augsburg.
2005 wurde er zum Chefdirigenten des Niederbayerischen Kammerchores und der Niederbayerischen Kammerphilharmonie ernannt.
Darüber hinaus tritt er immer wieder als Juror bei Wettbewerben sowie als Herausgeber von historischem Notenmaterial und eigenen Kompositionen in Erscheinung.

Ingrid Fraunholz

Die Sopranistin Ingrid Fraunholz aus Bayreuth begann ihre Gesangsausbildung bereits im Alter von 11 Jahren bei M. Hegen (Hochschule für Musik in Würzburg) und studierte nach dem Abitur Opern- und Konzertfach Gesang am Leopold Mozart-Konservatorium Augsburg bei KS D. Chryst. Anschließend belegte sie ein Studium bei Prof. Maria de Francesca-Cavazza (HFM München) und bildete sich in zahlreichen Kursen u. a. bei KS Prof. Walter Berry, KS Prof. Ch. Lehmann und Jessica Cash (London) fort. Ihre Partien sind u. a. „Agathe“ aus „Der Freischütz“, „Frau Fluth“ aus „Die lustigen Weiber von Windsor“, „Rosalinde“ aus „Die Fledermaus“ und andere mehr. Besonders wichtig sind ihr die Bereiche Konzert und Oratorium, wo sie in vielen Werken wie „Elias“ von F. Mendelssohn-Bartholdy, „Missa solemnis“ und „9. Sinfonie“ von L. v. Beethoven, sowie in der „Johannes-Passion“ von J.S. Bach u. v. a. überzeugen konnte. Seit 1998 ist sie Dozentin für Gesang an der Universität Augsburg und seit dem Jahr 2000 Lehrkraft für Gesang an der Sing- und Musikschule Bad Birnbach. Auch als Pädagogin ist sie sehr erfolgreich: Ihre Schüler gewannen bereits zahlreiche Wettbewerbe wie etwa den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ oder „Bundeswettbewerb Gesang in Berlin“. Zahlreiche CDs, Rundfunk-, und Fernsehaufnahmen runden ihr künstlerisches Schaffen ab.

Repertoire

Der Schwerpunkt unserer Chorarbeit liegt bisher im Bereich der geistlichen Chormusik, wir erarbeiten aber auch immer wieder weltliche Chorstücke für Frauenstimmen.
Im Folgenden stellen wir Ihnen einen Querschnitt aus unserem Repertoire vor.


Geistliche Musik

Charles Gounod: Cäcilienmesse
Antonio Vivaldi: Gloria
Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater
Wolfgang Amadeus Mozart: Ave Verum
Benjamin Britten: A Ceremony of Carols
Johann Adolf Hasse: Misere
Johann Baptist Vanhal: Stabat Mater
Claudio Casciolini: Missa in G
Johann Michael Haydn: Leopoldsmesse
Gerhard Hauptmann: Das Gebet
Felix Mendelssohn Bartholdy: Hebe deine Augen auf
Zóltan Kódaly: Ave MariaGeistliche Werke der französischen Romantik - von Camille Saint-Saëns über Francis Poulenc und Charles Gounod bis Gabriel Fauré
Pastoralmessen
von Aiblinger, Diabelli, Mayrhofer, Reimann, Mawby und Kempter

Weltliche Musik

Lajos Bardós: Cantemus
Englische Madrigale
von Morley und Youlle
Lieder von Brahms, Reger und Reinberger
Karl Jenkins: Adiemus – Songs of Sanctuary (aktuelles Projekt!)

Unser Chor auf CD

Hören Sie Corda Vocale, wann und wo Sie wollen, und lassen Sie sich von unseren CD-Aufnahmen begeistern! Ein schönes Geschenk - für andere und für sich selbst!

lle CDs können online bestellt werden. Schicken Sie uns hierzu eine E-mail an info@taurus-music.de.
Die Versandkosten inkl. Verpackung betragen 3 EUR (innerhalb Deutschlands).
Die Lieferung erfolgt auf Rechnung.

Bitte vergessen Sie nicht uns mitzuteilen, welche CD Sie bestellen wollen!

Berühmte Pstoralmessen

Johann Caspar Aiblinger: Harfenmesse Es-Dur;
Johann Ulrich Mayrhofer: Deutsche Adventmesse;
Orgelimprovisationen

Ingrid Fraunholz (Sopran), Anita Hartinger (Mezzosopran), Ute Feuerecker (Alt)
Corda Vocale, Instrumentalisten der Niederbayerischen Kammerphilharmonie, Andreas Weil (Orgel)
Bernhard Löffler (Dirigent)

Preis: 14,90 €

Schwäbische Weihnacht

Arthur Maximilian Miller: "Schwäbische Weihnacht"
Musik von Franz Schubert, Henry Purcell, Domenico Scarlatti, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

Dr. Georg Simnacher (Sprecher), Ingrid Fraunholz (Sopran), Thomas Seitz (Trompete), Lea Maria Löffler (Harfe), Daniel und Manuel Werdich (Gitarre), Corda Vocale (Frauenchor), Bernhard Löffler (Dirigent und Orgel)


Preis: 14,90 €

Unterstützen Sie uns!

Sie mögen unsere Musik und möchten diesen Genuss erhalten wissen? Werden auch Sie Mitglied im Förderverein Corda Vocale! Denn um die Qualität unserer kulturellen Arbeit zu erhalten und weiter auszubauen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag sowie einmalige Zuwendungen sind als Spende steuerlich absetzbar. Als Förderer erhalten Sie einen ausführlichen Jahresbericht über unsere Arbeit und Einladungen zu all unseren Konzerten!

Zielsetzung

Der seit Ende 2006 bestehende Förderverein Corda Vocale wurde mit dem Ziel gegründet, das Frauenchor-Ensemble Corda Vocale in allen wichtigen Bereichen tatkräftig zu unterstützen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Förderung gemeinsamer Choraktivitäten gelegt - hierzu gehören die halbjährlichen intensiven Probenphasen ebenso wie Konzertfahrten und Chorwettbewerbe. Gerade jüngeren Chorsängerinnen soll mit Unterstützung des Fördervereins die Teilnahme an diesen Aktivitäten ermöglicht werden.

Gleichzeitig fungiert der Förderverein als Vertretung von Corda Vocale nach außen, ist Ansprechpartner für Sponsoren ebenso wie für interessierte Konzertveranstalter und erfüllt diverse organisatorische Aufgaben.

Mitglied werden

Termine

Konzerte

Sie wollen Corda Vocale live erleben?

Die aktuelle Corona-Pandemie hat unser lokales kulturelles Leben gründlich auf den Kopf gestellt – gerade im Bereich des Chorgesangs gilt es jetzt, kreative Wege zu finden, um Aufführungen unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln für Sänger und Publikum zu ermöglichen.

Am Sonntag, den 20.09.2020, findet ab 16 Uhr vor der Gnadenkappelle Frauenbrunn ein „Freiluft-Chorkonzert im Grünen“ statt:

Der Frauenchor Corda Vocale unter der Leitung von Musikdirektor Bernhard Löffler möchte die einzigartige Stimmung dieses besonderen Ortes nutzen, um dem Publikum „auf Distanz“ klangschöne geistliche Chormusik europäischer Komponisten näher zu bringen. Freuen Sie sich auf Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Camille Saint-Saens, Moritz Hauptmann und Per Gunnar Petterson. Das vielseitige Programm wird ergänzt und bereichert durch solistische Beiträge der bekannten Sopranistin Ingrid Fraunholz und von Bernhard Löffler an der Truhenorgel.

Da es in Frauenbrunn keinen Strom gibt, kommt in der Region erstmals eine Truhenorgel von Musikdirektor Bernhard Löffler zum Einsatz, die er so umgebaut hat, dass sie mit einer Autobatterie betrieben werden kann.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Im Rahmen des Hygienekonzepts bitten wir um Ihre Voranmeldung per E-Mail an info@corda-vocale.de.

Chorproben

Wir proben unsere Konzertprogramme in regelmäßig im Jahr stattfindenden mehrtägigen Probenphasen, für die wir uns in der Regel in einem Bildungshaus „einquartieren“, und nach Bedarf an einzelnen zusätzlichen Probenwochene..
Die Termine werden je nach Projekt rechtzeitig bekanntgegeben.
Informationen erhalten Sie unter:
info@corda-vocale.de

Mitsingen

Erfahrene Chorsängerinnen sind uns herzlich willkommen, wir nehmen gerne neue Mitglieder auf.

Melden Sie sich bei Interesse bitte über info@corda-vocale.de bei Chorleiter Bernhard Löffler.

Unser Chor in der Presse

Günzburger Zeitung, 22.03.2011
klaenge-die-ihre-eigene-sprache-sprechen.pdf [465 KB]

Passauer Neue Presse, 26.07.2011
wunderbares-konzert-zum-geburtstag.pdf [211 KB]

Passauer Neue Presse, 20.11.2011
frauenchor-singt-sich-in-die-Spitzengruppe.pdf [173 KB]

Bad Wörishofner Rundschau, 01.12.2011
entschleunigende-lesung.pdf [324 KB]

Neu Ulmer Zeitung, 12.12.2011
wenn-s-buzale-im-kripple-liegt.pdf [235 KB]

Krumbacher Zeitung, 13.12.2012
weihnachten-im-dialekt.pdf [229 KB]

Interessante Links:

Bernhard Löffler
www.bernhardloeffler.de

Ingrid Fraunholz
www.ingrid-fraunholz.de

Lea Maria Löffler
www.lea-maria-loeffler.de

Taurus Music
www.taurus-music.de

Niederbayerische Kammerphilharmonie
www.niederbayerische-kammerphilharmonie.de

Niederbayerischer Kammerchor
www.niederbayerischer-kammerchor.de

Musica Antiqua Ensemble Günzburg
www.musica-antiqua-ensemble.de

Karl Kempter Gesellschaft
www.karl-kempter.de

Kontakt

Corda Vocale
Monika Schmid
Tellerstr. 1
89331 Burgau
Tel.: 08222-411077
E-Mail: info@corda-vocale.de

Impressum

Adresse

Corda Vocale
Monika Schmid
Tellerstr. 1
89331 Burgau
Tel.: 08222-411077
E-Mail: info@corda-vocale.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Monika Schmid (Vorsitzende)
Hanne Heiß-Kimm (stellvertretende Vorsitzende)

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt dieser Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.